Image Alt

Virtuelle Führungen

Flanieren, entdecken, staunen

Rundgänge durchs Quartier

Lassen Sie sich von Kunsthistoriker Dr. Ralf Lange und Gästeführerin Nicola Janocha die Besonderheiten des Hamburger UNESCO-Welterbes zeigen, und erfahren Sie dabei mehr über die bahnbrechende Architektur von Speicherstadt und Kontorhausviertel und das damalige Leben der Hamburger.

Fast wie live dabei zu sein!

Gestreamte Stadtführungen

Die Hamburger Stadtführer Matej Kušnir und Rolf Kellner sowie Journalist Florian Marten und Architekt Christian Kottmeier haben ihre Touren am Welterbe-Tag für Sie gestreamt und aufgezeichnet, so dass Sie sie nun auch nachträglich auf ihren Streifzügen begleiten können.

Dialog zwischen Wohnen und Arbeiten

Vom 19. ins 21. Jahrhundert

 

Wohnen und Arbeiten in Hamburg waren bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts im Alltag eng verbunden. Die Industrialisierung und die anschließende Massenmotorisierung haben zu einer Trennung der Funktionen geführt und Wohnen aus der City verdrängt. Die Zerstörungen im Großen Brand von 1842 und im Zweiten Weltkrieg agierten als Beschleuniger dieser Prozesse.

 

Heute steht unsere Innenstadt vor den Herausforderungen des Verlusts an Attraktivität und des Leerstands. Nun könnte die Corona-Pandemie als Beschleuniger einer Diversifizierung unserer Innenstadt agieren und zu einem erneuten Dialog der Funktionen führen.

Mit Matej Kušnir

Die 4 Gründungsinseln

Altstadtspuren entdecken, Zusammenhänge erkennen

 

Wir gehen auf Entdeckungstour über die vier Hamburger Gründungsinseln und spüren der Stadtgeschichte nach. Viele Straßennamen geben Ihren Ursprung preis. Alte Twieten und verfüllte Fleete, Speicherluken, Wassertreppen und -terrassen, Brücken und Anlegestellen lassen uns tief in die Zeit zurückschauen.

Der amphibische Charakter und der Takt der Gezeiten waren und sind bestimmend für die Entwicklung der Stadt und erlauben uns auch einen Blick in die Zukunft der Altstadtquartiere. Die Altstadt lebt! 

Mit Rolf Kellner

Hafen—Speicher—Stadt

Zukunftsweisende und solidarische Stadtentwicklung

 

Die Führung ist eine kleine Zeitreise vom Urhafen an der Zollenbrücke zum Hafenviertel auf dem Wandrahm bis zu Speicherstadt und Kontorhausviertel. Der Blick geht zurück, vor allem aber in die Gegenwart und nach vorn: Wie verläuft der aktuelle Entwicklungsprozess der historischen Altstadt- und Welterbegebiete—und wie können wir sie für eine zukunftsweisende und solidarische Stadtentwicklung mit starker zivilgesellschaftlicher Prägung nutzen?!

Mit Florian Marten

Über den Dächern der Altstadt

Eine Stadtführung in luftiger Höhe

Von St. Katharinen über das historische Nordgewölbe auf den Kirchturm. Dann zur Deichstraße und Nicolaifleet über den Hopfenmarkt mit dem Panoramaaufzug auf den Turm des Mahnmals St. Nicolai. Abschließend auf das Dach der Patriotischen Gesellschaft von 1765 mit Blick über die Alster. Rückweg über die älteste Brücke Hamburgs zurück nach St. Katharinen.

Mit Christian Kottmeier

Chilehaus C
Pumpen 6
D-20095 Hamburg

Der Info Point ist Mo-Fr von 10-15 Uhr geöffnet. Geschlossen vom 18.10.-01.11. Lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeiter*innen beraten oder stöbern Sie einfach selber in der Vergangenheit.